SAM_3899.JPG

Bayrisch für Anfänger

Comedy Dinner im Alten Wirt Moosach

Eine großartige Hommage an das bayrische Lebensgefühl ist das interaktive Theaterdinner „Bayrisch für Anfänger“. Das gleichermaßen feinsinnig wie humorvoll inszenierte Schauspiel vereint traditionelles bayrisches Kulturgut mit landes-typischer Kulinarik auf genussreichem Niveau. Dargeboten wird das launige Schauspiel in der urigen Kulisse des Alten Wirt Moosach, einem der ältesten Wirtshäuser in München. Seit der Premiere 2017 durften wir bisher mehr als 3500 begeisterte Zuschauer begrüßen. Erleben auch Sie einen unvergesslichen Abend mit bayrischer Gaudi, köstlichem Essen und gemütlichem Beisammensein.

Tickets zu 69.-€ inklusive einem köstlichen, typisch bayrischem Drei Gang Menü

Alter Wirt München Moosach

Genießen Sie köstliche Speisen und bayrische Gastfreundschaft in unserem gemütlichen Ambiente.

MENÜ

Vorspeise

Hausgemachte Rinderkraftbrühe mit Pfannkuchenstreifen und Wurzelwerk

 Hauptgericht

Krustenbraten auf Hofbräu-Dunkelbiersoße mit Kartoffelknödel und Krautsalat

 Vegetarisch

Hausgemacht Kasspatzen mit Allgäuer Bergkäse, Emmentaler und Röstzwiebeln, dazu gemischter Salat

 Dessert

Kleiner karamelisierter Kaiserschmarrn mit Mandelblättchen, Rosinen und Apfelmus 

exklusive Getränke inklusive a mords Gaudi!

Bildschirmfoto 2021-02-02 um 20.32.44.pn
Sophie BFA.jpeg

Sophie Meinecke

Die Deutsch-Französin Sophie Meinecke fühlte sich dem Theater schon immer verbunden. Selbst während ihrer Aufenthalte in Mexico City, wo sie Kommunikationswissenschaft studierte, spielte sie Theater. Ab dem Jahr 2010 beschloss sie sich ganz der Schauspielerei zu widmen und besuchte bis 2013 die Neue Münchner Schauspielschule, wo sie mit großer Leidenschaft Theater spielte. Sie ist an zahlreichen Münchner Bühnen zu sehen, in deutscher und französischer Sprache.

 

Unser Münchener Comedy Dinner „Bayrisch für Anfänger“ gibt Sophie die Möglichkeit sich auf der Bühne komödiantisch auszuleben und Ihr schauspielerisches Talent frei zu entfalten.

Rudi S. Gall

Rudi Gall, aufgewachsen im Voralpenland (Oberau bei Garmisch-Partenkirchen) ist ein waschechter Vollblut-Oberbayer, dem es nicht nur auf der Bühne eine Herzensangelegenheit ist, den bayrischen Dialekt, die Kultur und das Brauchtum zu pflegen und in die große weite Welt zu tragen. Für ihn ist das bayrische Lebensgefühl nicht nur eine Form des Patriotissmus, sondern vielmehr eine Lebenseinstellung.

SAM_4076.JPG

Bayrisch für anfänger - mia san mia

Mit jeder Menge Wortwitz, Esprit und Humor führen die beiden Protagonisten ihre Zuschauer äußerst unterhaltsam durch einen beschwingten Abend, der den Lachmuskeln so einiges abverlangt. 

Urbayer Schorsch Kirchmeier, Oberlehrer und selbstberufener Dozent, ist mit dem erschütternden Ergebnis einer aktuellen Studie konfrontiert, die besagt, der bayrische Dialekt sei massiv vom Aussterben bedroht. Mit der gebürtigen Preußin, Schuldirektorin Frederike von Biederstädt, die ihre Rolle im Auftrag des bayrischen Kultusministeriums überaus wichtig nimmt, liefert er sich in herrlicher Mundart feurige Wortgefechte. Leiden-schaftlich und vehement bezieht er Position für die in ihm zutiefst verwurzelte bayrische Lebensart und gegen jegliches übertriebene „gscheidhaftlerische Gehabe“. 

Das hinreißende Spektakel des ungleichen Paars besticht durch urkomische Momente, pfiffige Dialoge sowie eine einzigartige, legendäre, bayrische Herzlichkeit. Von traditioneller bayrischer Musik perfekt untermalt, erwartet den Besucher ein unvergesslicher Abend voller spritziger Überraschungen.  Die beiden Protagonisten, Rudi Gall und Sophie Meinecke, glänzen mit ausgeprägtem  komödiantischem Talent und ziehen das Publikum mit turbulentem Schlagabtausch und witziger Situationskomik in ihren Bann. Rudi Gall, aufgewachsen im Voralpenland (Oberau bei Garmisch-Partenkirchen) ist ein waschechter Vollblut-Oberbayer, dem es nicht nur auf der Bühne eine Herzensangelegenheit ist, den bayrischen Dialekt, die Kultur und das Brauchtum zu pflegen und in die große weite Welt zu tragen. Die Deutsch-Französin Sophie Meinecke spielt seit 2010 mit großer Leidenschaft Theater und besuchte bis 2013 die Neue Münchner Schauspielschule. Sie ist an zahlreichen Münchner Bühnen zu sehen, in deutscher und französischer Sprache.  Die perfekte Kulisse für das fröhliche Bühnenstück bietet das urgemütliche Ambiente 
des Alten Wirt in Moosach, eines der ältesten Wirtshäuser Münchens. Flankiert  wird das Schauspiel von köstlichen kulinarischen Genüssen. Traditionelle bayrische Schmankerl in Form eines 3-Gänge-Menüs (auf Wunsch auch gern vegetarisch) garantieren Gaumenfreuden pur. Egal ob Zuagroaster oder Einheimischer – Bayrisch für Anfänger begeistert mit zutiefst urbayrischem Lebensgefühl und Lebensfreude und 
ist ein Muss für alle, die Bayern lieben, den gerne lachen und den Genuss eines köstlichen Mahls zu schätzen wissen. 

Zuschauerstimmen der letzten Saison

"Tolles Lokal, Super Essen, witzige Bedienung und TOLLES Stück"

Annette W.

" supaguad, kum gern wieda"

Karin G.

"Superlustige abendfüllende Unterhaltung"

Rico F.

"Genial, spontan - beide Schauspieler sehr gut gespielt!"

Werner M.

"War sehr lustig und das Publikum wurde sehr gut eingebunden"

Andreas S.